archiv interessanter fakten aus der vergangenheit.

 

 

Zum ersten Mal nahm eine Damen-Mannschaft an der traditionellen "Weberrunde" des Hamburger Tennisverbandes teil und wurde auf Anhieb Vizemeister bei dieser immer nach den Medenspielen ausgetragenen Veranstaltung.

Hierbei werden immer 4 Doppelpaarungen gespielt. Unser Team konnte sich durch ausschliessliche Siege in den Gruppenspielen für das Endspiel qualifizieren.

Und so durfte man im Endspiel die Mannschaft des TC Eichenhof, die in der Parallelstaffel Sieger wurde, auf der eigenen Anlage begrüßen.

Hier erreichte man nach den 4 gespielten Doppeln ein 2:2, und lediglich die Tatsache, dass ein Doppel nur im Match-Tie-Break gewonnen wurde, entschied die Meisterschaft für den Gegner.

Das Endspiel bestritten (v.l.n.r.) Mona Warnk, Ute Mangold, Heike MIttag und Goy Geissel.